Garmin Edge 1030 vs. Edge 1000 Pt. I

Seit zwei Tagen liegt er hier: der lang erwartete, ja heiß ersehnte Nachfolger des Edge 1000. Immerhin fast vier Jahre hat sich Garmin Zeit gelassen.

Das obligatorische, wie immer sehr ausführliche, In-Depth-Review von DC Rainmaker gelesen – welches ich auch jedem empfehle, der die Zeit und Muße hat, sich en detail zu informieren.

Und wie ist der erste Eindruck?

Edge 1030 vs. Edge 1000, Helligkeit manuell auf 80%

Das Display ist deutlich größer, bei nur wenig gewachsenen äußeren Gehäusemaßen. Soweit, so gut.

Aber das Display ist eine riesige Enttäuschung. Kontrast und insbesondere die Farben sind ein echter Rückschritt zum immerhin 3,5 Jahre alten 1000er.

Zweite Enttäuschung: mich persönlich hat am durchweg zuverlässigen und robusten 1000er eigentlich nur eines gestört: das langsame Navigieren in der Karte und das langsame Rein-/Rauszoomen. War es zuviel erwartet, dass diese Punkte beim Nachfolger besser würden?

Defacto hat Garmin es geschafft, das Verschieben der Karte beim Nachfolger genauso langsam oder sogar noch etwas langsamer zu machen, als beim 1000er. Kaum zu glauben, aber war.

Video:

Edge 1030 panning vs. 1000

More to come.

Es wird Zeit für Garmin-Alternativen. MEn am spannendsten derzeit:

https://www.hammerhead.io/pages/karoo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.